Sie sind hier: Home + Aktuelles » Rückblick » 2017

2017

Am 30.12.2017 sendete der RBB nachts um 01:10 Uhr die Komödie "Vier Drillinge sind einer zu viel" (Regie: Matthias Kiefersauer)

Am 29.12.2017 sendete der RBB vormittags um 10.00 Uhr die Komödie "Vier Drillinge sind einer zu viel" (Regie: Matthias Kiefersauer)


An Weihnachten sendete das Bayerische Fernsehen um 23.10 Uhr die Globalisierungs-Komödie "Was machen Frauen morgens um halb vier?" (Regie: Matthias Kiefersauer)

Am Donnerstag, den 21.09.2017 begann das Bayerische Fernsehen die Wiederholung der Ausstrahlung der ersten und zweiten Staffel der  26-teiligen TV-Serie FRANZI (Regie: Matthias Kiefersauer) mit Jule Ronstedt in der Hauptrolle; wöchentlich wurde immer donnerstags eine Folge um 22.45 Uhr gesendet. Die 14. und letzte Folge der zweiten Staffel lief am 21.12.2017.

Franzi-Team im Ristorante
Foto: BR, Meike Birck


Die 14 Folgen der ersten Staffel von FRANZI sind noch in der ARD-Mediathek abrufbar. Hier klicken um FRANZI in der Mediathek aufzurufen.

Am Samstag, den 16.12.2017 spielte ich um 18.00 Uhr im Adventsgottesdinst in der katholischen Kirche St. Pius die meditative Komposition Gletscher-Atem für Alphorn und Orgel. Den Orgelpart spielte Darius Drobisz.

 

Vom 13.09.2017 bis zum 13.12.2017 war die rabenschwarze Komödie "Falsche Siebziger", Matthias Kiefersauer (Buch + Regie) und Alex Liegl (Buch), in der ARD-Mediathek abrufbar.

Alphorn-Capriccio-Noten

Seit der Uraufführung in Darmstadt am 19.11.2017 ist das Notenmaterial des "Alphorn-Capriccio" beim Blechbläsersortiment Köbl (www.koebl.de) erhältlich. Ein Video vom Mitschnitt der Uraufführung im Staatestheater Darmstadt ist fertiggestellt. 

Am Donnerstag, den 07.12.2017 zeigte der NDR um 22.00 Uhr die Komödie Was machen Frauen morgens um halb vier? (Regie: Matthias Kiefersauer); Auszüge der Filmmusik können Sie hier auf meiner Soundcloud-website anhören (ggf. dort ein Stück nach unten scrollen...)

Am Donnerstag, den 23.11.2017 gab ich einen Filmmusikworkshop im Musikkurs der Kollegstufe des Gymnasiums Buchloe.

KJFF Filmmusikworkshop 2017

Am Mittwoch, den 22.11.2017 gab ich im Rahmen des Kinder- und Jugendfilmfestivals KJFF in Gauting zwei Filmmusik-Workshops. Dort führte ich "Herbst", eine neue Kompositon für Alphorn und orchestrale Zuspielung live zur Leinwand auf, zu einem Video von Dan James (www.elevatecam.com). 

Carlo Torlontano (Alphorn) und Massimiliano Pitocco (Bayan/Akkordeon) führten bei drei Konzertveranstaltungen meine Komposition
"Silent Mountains" auf:
am Montag, den 20. November 2017 um 18.30 Uhr in der Chiesa di Sant' Alberto in Trapani, Via Garibaldi, am
Dienstag, den 21.11.2017 bei einem Schulkonzert in Trapani, sowie
am Sonntag, den 19. November, in Messina um 18.00 Uhr im Auditorium Palazzo dell Cultura "Antonello da Messina";

Am 19.11.2017 fand um 18.00 im ausverkauften Staatstheater Darmstadt die Uraufführung meines Alphorn-Capriccio mit dem Sinfonischen Blasorchester Wixhausen unter der Leitung von Rainer Laumann statt. Den Solopart blies Juliane Bauke, die stellvertretende Solohornistin des Staatstheaters Darmstadt. Dieses Werk ist eine Auftragskomposition.
Hier können Sie eine Demoaufnahme des gut zwölfminütigen Alphorn-Capriccios anhören.
Für 2018 sind schon Aufführungen in Italien, Frankreich, der Schweiz, Belgien und den USA in Planung;

Juliane Baucke Alphorn Großer Saal
Foto: Barbara Aumüller
Juliane Baucke, Alphorn; Staatstheater Darmstadt, großer Saal
 


Am Donnerstag, den 16.11.2017 sendete 3Sat um 01.55 Uhr den prämierten Dokumentarfilm "La Buena Vida - Das gute Leben" von Jens Schanze (Maschafilm)

Am Freitag, den 3.11.2017 spielten Rupert Hofmann (Alphorn) und Carsten Lenz (Orgel) um 19.30 Uhr in der Evangelischen Saalkirche Ingelheim (am Rhein) ein Konzert für Trompete / Alphorn und Orgel; auf dem Programm stand auch meine erste klassische Alphornkomposition, "Touched by Mozart".

Rupert Hofmann Ah Carsten Lenz Orgel
Foto: Carsten Lenz

Am Mittwoch, den 18.10.2017 fand um 19.00 Uhr im PUC in Puchheim die Premiere des Dokumentarfilms Puchheimer Volksfest – I mogs einfach
von Vera Greif  statt. Der Film handelt von der Geschichte des Puchheimer Volksfestes, dessen Ende und Neuanfang.


Am 10.10.2017 wurde der Dokumentarfilm "La Buena Vida- Das Gute Leben" (von Jens Schanze) bei einem Festakt im Bayerischen Rundfunk mit dem Robert Geisendörfer Preis der evangelischen Kirche ausgezeichnet. Neben Jens Schanze (Buch und Regie)  wurde auch der Kameramann Börres Weiffenbach ausgezeichnet.

 

Robert-Geisendörfer-Preis-2017

Foto: Lukas Barth


Am Mittwoch, den 20.09.2017 lief um 20.15 Uhr auf Star TV (Schweiz) das Drama Baching (Regie: Matthias Kiefersauer)

Am Donnerstag, den 21.09.2017 wiederholte Star TV (Schweiz) das Drama Baching (Regie: Matthias Kiefersauer)

15.09.2017 um 17.05 Uhr in der "Radiowelt" in BR2 Radio: "Zu Besuch in Somaliland", eine Hörfunkreportage von Simon Schneller für die BR Hörfunkreihe "Staat oder nicht Staat?"


Am Mittwoch, den 13.09.2017 war um 20.15 Uhr in der ARD die Erstausstrahlung von "Falsche Siebziger",  einer rabenschwarzen Komödie von Matthias Kiefersauer (Buch + Regie) und Alex Liegl (Buch), die beim diesjährigen Münchner Filmfest Premiere hatte und auch beim Fünfseen FilmFestival sehr erfolgreich lief. 
Wiederholt wurde der Film an folgenden Tagen auf folgenden Sendern:

Donnerstag, 14.09.2017 um 00:20 Uhr im ARD
Sonntag,      17.09.2017 um 20:15 Uhr auf ONE
Mittwoch,     20.09.2017 um 14:15 Uhr auf ONE
Donnerstag, 21.09.2017 um 07:00 Uhr auf ONE
Samstag,     23.09.2017 um 10:00 Uhr auf ONE


04.09.2017 Die Bearbeitungen der "Marcia Bavarese" und der "Sweet Romance" für Alphorn solo und Blasorchester sind abgeschlossen.
Sie entstanden für die Luxemburger Formationen "Fanfare le Réunion" Hostert und die "Zollkapelle Luxemburg"; Solist der Aufführungen wird Guy Mangers sein. 

Am Freitag, den 01.09.2017 zeigten ZDF und ORF 2 zeitgleich um 20.15 Uhr eine Wiederholung der Folge "Tödliche Ideale" aus der Serie "Der Alte"

Am Freitag, den 25.08.2017 zeigte der SWR Fernsehen um 00:55 Uhr die erste Verfilmung eines Kommissar-Kluftinger-Romans,  "Erntedank- ein Allgäukrimi" (Regie: Rainer Kaufmann), für dessen Filmmusik ich mit dem Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik ausgezeichnet wurde.


20.08.2017: mein Beitrag zum Kompositionswettbewerb des Heimatverbands Mecklenburg-Vorpommern, der einen neue Landeshymne sucht, ist fertiggestellt; die Auswertung und Entscheidung bei einer Galaveranstaltung wird voraussichtlich erst in den Jahren 2018 oder 2019 stattfinden.


12.8.2017: die Komposition und Notation der Altusrieder Alphornmesse für die Altusrieder Alphornbläser (sechs instrumentale Quartette sowie drei Kirchenlieder, begleitet von einem Flügelhorn in B und 4 Alphörnern in F) ist abgeschlossen; die Open Air - Uraufführung wird am 10.05.2018 um 10.00 Uhr in Altusried (bei Kempten) sein.


Falsche Siebziger Badewanne

Foto: Fünfseen-Filmfestival

Beim Fünfseen- Filmfestival 2017 war die rabenschwarze Komödie FALSCHE SIEBZIGER von Matthias Kiefersauer und Alex Liegl im Wettbewerb um den Publikumspreis zu sehen. Und das gleich fünf Mal, und zwar an folgenden Terminen und Spielorten :

am Donnerstag, den 27.7.2017 um 14:00 Uhr im Breitwand-Kino in Seefeld

am Samstag, den 29.7.2017 um 18:00 Uhr im Breitwand-Kino in Herrsching

am Sonntag, den 30.7.2017 um 19:30 Uhr und um 21:30 Uhr in Starnberg in der Schloßberghalle. Leider ging ein gewaltige Gewitterregen los, so dass das zweite Screening in der Schloßberghalle und nicht vor der Halle als Open Air stattfinden musste

am Montag, den 31.7.2017 um 19.45 Uhr im Breitwandkino in Gauting

 

Carlo in Andorra

Foto: Carlo Torlontano

Am 26.07.2017 führte der italienische Alphornsolist Carlo Torlontano zusammen mit dem Organisten Francesco di Lernia in der Kirche in Escaldes-Engordany in Andorra(Kleistaat in den Pyrenäen) in der Kirche Sant Pere Martir um 21.30 Uhr beim "Festival Internacional Orgue And Tempora Somnig" meine Komposition "Silent Mountains" auf.


Am 22.7.2017 wiederholte das BR Fernsehen um 20.15 Uhr "Erntedank - ein Allgäukrimi" , die erste Verfilmung eines Kommissar Kluftinger-Krimis unter der Regie von Rainer Kaufmann. Die Filmmusik wurde mit dem Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik als beste Musik im Fernsehfilm der Jahre 2009 und 2010 ausgezeichnet.
Auszüge aus der Musik können sie hier anhören:

Kluftinger's Vision und Abspann

Kluftinger beim Abbeter


Klinikum rechts der Isar
Foto: Klinikum rechts der Isar

Am 20.07.2017 lief nachmittags beim Sommerfest der Technischen Universität München der Imagefilm über das
50jährige Jubiläum der medizinischen Fakultät der TU München von Jette Volland und Simon Feichtel, zu dem ich einen aufwändigen orchestralen Soundtrack beigesteuert habe.



Raumklangreise - Carla dirigiert
Foto: Montessorischule Starnberg

Am 14.7.2017 habe ich mit ca. 60 Schülerinnen und Schülern  die
Raumklangreise  beim Sommerfest der Montessorischule Starnberg zweimal aufgeführt, einmal konzertant und einmal als Filmmusik zum Video über den Erweiterungsbau des Schulgebäudes, den die Videogruppe der Mittelstufe gedreht hat. Das Dirigat der konzertanten Aufführung übertrug ich kurzfristig Carla, einer Schülerin der dritten Klasse, die ihre Aufgabe hervorragend meisterte.
Um den SchülerInnen den Zugang zu diesem 55-stimmigen Werk zu erleichtern, bekamen alle Mitwirkenden schon vor Probenbeginn eine DEMO-CD.

Hier können Sie das Demo der Komposition anhören bzw. die live-Aufnahme der Aufführung vom 14.7.2017 unter dem phantastischen Dirigat von Carla.

Raumklangreise - Rainer dirigiert
Foto: privat

Mit der "Raumklangreise" als Kooperationsprojekt mit der Montessorischule Starnberg nahm ich am bundesweiten Kulturwettbewerb "Kinder zum Olymp" teil. Wir schafften es in die letzten Runde und wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet. 
Im Juli 2017 wurden dann die Projektinformationen der Teilnehmer öffentlich zugänglich gemacht. Hier kann man die Projekt- Daten der "Raumklangreise" einsehen


Am Dienstag, den 4.7. erklang bei der Beerdigung von Timon von Moreau in Berlin mein Abschiedssong "Rays of Light", den ich für ihn und seine Eltern geschrieben habe. Später habe ich ihn noch einmal mit Fia Bartesch in einer etwas leichteren Fassung aufgenommen. Sie ist auf der Aufnahme zu hören.

Am Dienstag, den 4.7.2017 eröffnete ich um 9.00 Uhr mit Nine Westphal und ca. 50 Schülerinnen und Schülern der Starnberger Montessorischule (1.-10. Klassen) im Gautinger BOSCO die Schultheatertage. Dort fand die Uraufführung der "Raumklangreise" statt.
Wir spielten das Werk zweimal, einmal konzertant und einmal live zur Leinwand, auf der ein spannender Film der Videogruppe der Mittelstufe über das neue Schulerweiterungsgebäude zu sehen war. Hier können Sie in das Demo der "Raumklangreise" reinhören.



Falsche Siebziger poster

Foto: Filmfest München

Am Samstag, den 1.7.2017 wurde um 12.30 Uhr im AudimaxX der HFF die rabenschwarze Komödie "Falsche Siebziger" von Matthias Kiefersauer und Alex Liegl beim Münchner Filmfest ein zweites Mal gezeigt.

Beim Münchner Filmfest feierte am 28.6.2017 um 17.00 Uhr im Carl-Orff-Saal im Gasteig die rabenschwarze Komödie "Falsche Siebziger" von Matthias Kiefersauer und Alex Liegl ihre Premiere. Die Filmmusik, die von einer Vielzahl ausgefallener Klänge von unorthodox gespielten akustischen Intrumenten lebt, ist einer meiner aufwändigsten Soundtracks geworden .... 


Am Sonntag, den 25.6.2017 sendete BR2 in der Sendereihe RadioReisen um 09:05 Uhr zwei Beiträge über Afrika. Der zweite war ein Beitrag von Simon Schneller "Wer macht schon Urlaub in Somaliland? - Mein schlimmstes Ferienerlebnis", zu dem ich die Musik komponiert und produziert habe. Die Sendung wurde wiederholt am Montag, den 26.6.2017 um 14.05 Uhr.


Am Mittwoch, den 21.6.2017 zeigte Planet (Pay-TV) um 17.05 Uhr den mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichneten Dokumentafilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" von Jens Schanze

Am Dienstag, den 20.6.2017 zeigte Planet (Pay-TV) um 15:20 Uhr den mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichneten Dokumentafilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" von Jens Schanze

Am Montag, den 19.6.2017 zeigte Planet (Pay-TV) um 2:45 Uhr und 13:25 Uhr den mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichneten Dokumentafilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" von Jens Schanze

Am 18.6.2017 konnte ich die Komposition des "Alphorn-Capriccios", abschließen, eines gut zwölfminütigen Solokozertes für Alphorn und sinfonisches Blasorchester (im Auftrag des Sinfonischen Blasorchesters Darmstadt-Wixhausen) 


Am Sonntag, den 18.06.2017 spielte das Große Sinfonische Auswahlorchester des Musikbundes von Ober- und Niederbayern MON um 18.00 Uhr unter der Leitung von Alejandro Vila im Carl Orff-Saal im Gasteig meine Komposition "Gelobtes Land", eine Auftragskomposition für den MON.


Blaskapelle Bernbeuren
(copyright: Bernbeurer Blaskapelle)


Am Sonntag, den 18.6.2017 zeigt Planet (Pay-TV) um 9:55 Uhr den mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichneten Dokumentafilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" von Jens Schanze


MON-Logo

Am Samstag, den 17.06.2017 fand um 20.00 Uhr im Atrium Saal Pankratius in Bad Birnbach unter der Leitung von Alejandro Vila die Uraufführung von "Gelobtes Land", einer Auftragskomposition des Musikbundes von Ober- und Niederbayern MON für großes sinfonisches Blasorchester statt. Aufgeführt wurde es vom großen Sinfonischen Blasorchesters des Verbandes MON.

Am Mittwoch, den 16.6.2017 zeigt Planet (Pay-TV) im Nachtprogramm um 6:55 Uhr den mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichneten Dokumentafilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" von Jens Schanze

Am Donnerstag, den 15.6.2017 zeigt Planet (Pay-TV) im Nachtprogramm um 3:30 Uhr den mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichneten Dokumentafilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" von Jens Schanze

Am Freitag, den 14.6.2017 zeigt Planet (Pay-TV) um 1:05 Uhr den mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichneten Dokumentafilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" von Jens Schanze

Am Montag, den 12.6.2017 zeigte Planet (Pay-TV) um 22:00 Uhr den mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichneten Dokumentafilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" von Jens Schanze

Am Sonntag, den 11.6.2017 lief beim NDR im Nachtprogramm um 01.00 Uhr die Komödie "Vier Drillinge sind einer zu viel" (Regie: Matthias Kiefersauer)

Am Samstag, den 10.6.2017 zeigte der NDR um 20.15 Uhr die Komödie "Vier Drillinge sind einer zu viel" (Regie: Matthias Kiefersauer)

Am 27.05.2017 zeigte das Bayerische Fernsehen um 22.00 Uhr die Komödie "Vier Drillinge sind einer zu viel" (Regie: Matthias Kiefersauer)

Münchner Knabenchor

(copyright: Münchner Knabenchor)

Am Sonntag, den 21.5.2017 gab der Münchner Knabenchor um 17.00 Uhr im Sophiensaal der Residenz in München ein Benefizkonzert. Dort fand auch die Uraufführung von "Blutkonzert" , meiner Vertonung eines Gedichtes von Valentina Peter (die damit einen Gedichtwettbewerb des BR Kinderfunks gewonnen hatte) für Knabenchor und Klavier statt.

Am Samstag, den 20.5.2017 spielte Carlo Torlontano (Alphorn) mit Massimiliano Pitocco (Bayan/Akkordeon) beim Festival "Les Flaneries Musicales" in Reims meine Komposition
"Silent Mountains".

18.5.2017 Die groß angelegte orchestrale Musik zu einem Imagefilm von Jette Volland und Simon Feichtl zum 50jährigen Jubiläum der medizinischen Fakultät der TU München ist fertiggestellt (Regie: Veronika Hafner).

Am Sonntag, den 7.5.2017 gaben die Bayerischen FilmFoniker um 16.00 Uhr im Carl Orff-Saal im Gasteig unter der Leitung von Ingo Stefans wieder ein filmmusikalisches Kinderkonzert, die "Movie Night Kids". Sie spielten eigens arrangierte Filmmusiksuiten live zur Leinwand und konzertant. Dort wurde auch meine elfminütige "Heidi"-Suite, die ich speziell für die FilmFoniker aus der Filmmusik meines geschätzten Kollegen Niki Reiser "geformt" habe, live zur Leinwand uraufgeführt.

29.04.2017 Frühlingsfest der Montessorischule Starnberg und Einweihung des Erweiterungsbaus; Uraufführung des Fanfarenrufs für Trompeten, Klarinette, Alphorn und Pauken sowie der Festlichen Musik für Bläser und Pauken und dem zweistimmigen Chorlied "Herzlich Willkommen" mit Grundschülern;

28.03.2017 Fertigstellung der Vertonung von "Blutkonzert" für dreistimmigen Knabenchor und Klavier zu vier Händen, nach einem Gedicht von Valentina Peter. Die Uraufführung findet statt beim  Benefizkonzert des Münchner Knabenchors am 21. Mai um 17.00 Uhr im Sophiensaal der Residenz in München.
Fertigstellung einer weiteren Fassung für gemischen Chor und Klavier.

Am Donnerstag, den 23.03.2017 sendete Star TV Schweiz um 22.15 Uhr das Drama "Baching" von Matthias Kiefersauer.

Am Mittwoch, den 22.03.2017 sendete Star TV Schweiz um 20.15 Uhr das Drama "Baching" von Matthias Kiefersauer.

Erstausstrahlung der beiden neuen Folgen "Schöner Schein" und "Stummer Zeuge" aus der Serie "Der Alte" ; immer freitags um 20.15 Uhr im ZDF und ORF 2:

Freitag, den10.03.2017
 "Stummer Zeuge", Folge 406, um 20.15 Uhr im ZDF und ORF 2 (im SRF 1, CH, schon am Dienstag, den 7.3.2017 um 20.05 Uhr)

 
 


Foto: imfersehen 
GmbH & Co. KG

Freitag, den 03.03.2017 "Schöner Schein", Folge 405, um 2015 Uhr im ZDF und ORF 2 (im SRF 1, CH, schon am Dienstag, den 28.02.2017 um 20.05 Uhr)  

 

 

Foto: imfersehen GmbH & Co. KG

Am Sonntag, den 26.02.2017 spielten die Blechbläser der Münchner Philharmoniker - bekannt unter dem Namen "Blechschaden" - um 17.00 Uhr ihr Faschingskonzert in der Philharmonie im Gasteig. Auf dem Programm stand unter anderem mein soeben fertiggestellter Alphorn-Salsa "Caribbean Sunset"; den Solopart spielte Matthias Fischer; Dirigent und Entertainer war Bob Ross.

Mitte Februar 2017: Fertigstellung der "Festlichen Musik für Bläser und Pauken" sowie des Chorstückes "Herzlich willkommen" für die Montessorischule Starnberg. Die Uraufführung der beiden Stücke wird am 20.4.2017 im Erweiterungsbau der Schule sein.

Am Sonntag, den 29.01.2017 spielten die Münchner Philharmoniker um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr im großen Konzertsaal im Gasteig wieder "Ristorante Allegro", ein Familienmusical für 8 Sänger und Schauspieler und ein 80köpfiges Symphonieorchester. Ich habe es im Auftrag der Münchner Philharmoniker unter Verwendung von Kinderliedern des Autorenduos Sternschnuppe verfasst.  "Ristorante Allegro" wird jedes Jahr mindestens zweimal aufgeführt, in der Regel vor ausverkauftem Haus. Einen kurzen Eindruck vermittelt der offizielle Trailer, den die Philharmoniker erstellen ließen. Man kann auch dort einen Blick hinter die Kulissen werfen...

Ein Spezial-Orchesterarrangement der Filmmusik von Niki Reiser zu HEIDI ist fertiggestellt; ich habe es im Auftrag der Bayerischen FilmFoniker geschrieben; es wird live zur Leinwand beim Kinderfilmfest 2017 in München zu hören sein . 

Weiter zu den Terminen von 2016


 
web page hit counters codes Free
Measure Website Visitors