Sie sind hier: Home + Aktuelles » Rückblick » 2016

2016

Am Dienstag, den 13.12.2016 sendete DAS ERSTE um 22.30 Uhr die Komödie "Was machen Frauen morgens um halb vier?" (Regie: Matthias Kiefersauer)


Am Montag, den 12.12.2016 sendete 3Sat um 22.25 Uhr den mehrfach prämierten Dokumentarfilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" von Jens Schanze; ein Teil des Soundtracks stammt aus meiner Feder. Hier kann man reinhören. Und hier gibt's Infos zum Film und dem Regisseur Jens Schanze.

Montessori-Graffity

"EINE RAUMKLANGREISE" , eine von zwei konzertanten Kompositionen zur Eröffnung
des Erweiterungsbaus der Montessorischule Starnberg (im Sommer 2017), für ein großes, gemischtes Ensemble aus ca. 70 Schülerinnen und Schülern der 1.-10. Klassen ist fertiggestellt, die erste Probenphase ist erfolgreich geschafft ... (hier kann man in das DEMO reinhören)

Samstag, 26.11.2016, um 22.00 Uhr zeigte der BR "Baching", ein feinfühliges Psychodrama von Matthias Kiefersauer

zwischen dem 14.09.2016  und dem 11.10.2016  strahlten verschiedene Sender die Komödie "Vier Drillinge sind einer zu viel" (Regie: Matthias Kiefersauer) aus;

Vier Drillinge screenshot Schauspieler

(Foto: Bayerischer Rundfunk)

die Sendeplätze und - termine waren:

Mi, 14.09.16  | 12:00 Uhr | BR
Do, 15.09.16 | 01:10 Uhr | BR
Sa, 08.10.16 | 20:15 Uhr | WDR
So, 09.10.16 | 04:30 Uhr | WDR
So, 09.10.16 | 11:20 Uhr | hr
Mo,10.10.16 | 14:30 Uhr | hr
Mo,10.10.16 | 15:30 Uhr | ONE
Di, 11.10.16 | 06:45 Uhr | ONE
Di, 11.10.16 | 12:30 Uhr | ONE
Sa,15.10.16 I 06.00 Uhr I ONE

am Freitag, den 07.10.2016 lief um 20.15 Uhr auf STAR TV Schweiz "Baching" (Regie: Matthias Kiefersauer)

am Samstag, den 08.10.2016 zeigte STAR TV Schweiz  um 22.30 Uhr "Baching" (Regie: Matthias Kiefersauer)

23.09.2016 um 19.00 Uhr spielte das Züricher Tonhalle Orchester beim 12. Züricher Filmfestival eine Suite aus Niki Reiser's Filmmusik zu "Heidi" (2015), live zur Leinwand. Für die Orchestration und Einspielung der originalen Filmmusik war ich verantwortlich. Für das Konzert des Tonhalle Orchesters beim Zürich Film Festival habe ich nun Ausschnitte davon für großes Orchester gesetzt.

Tonhalle Zürich
(Tonhalle Zürich, Foto: privat)


29.08.2016 die Filmmusikkomposition für die nächsten beiden Folgen der traditionsreichen TV-Serie "Der Alte" (Regie: Matthias Kiefersauer, Neue Münchner Fernsehproduktions GmbH für das ZDF) ist fertiggestellt.
Die Folgen "Schöner Schein" und "Stummer Zeuge" werden voraussichtlich im Frühjahr 2017 im ZDF zu sehen sein. 

10.08.2016 spielten Carlo Torlontano (Alphorn) und Francesco Di Lernia (Orgel) um 20.15 Uhr beim Festival Musica Sacra 2016 in der Domkirche im österreichischen Klagenfurt meine Komposition
"Silent Mountains" für Alphorn und Orgel.
carlo Torlontano Theater erster Stock
(Foto: Carlo Torlontano)

08.08.2016 spielten Carlo Torlontano (Alphorn) und Massimiliano Pitocco (Bayan/Akkordeon) um 21.15 Uhr beim Festival di Mezza Estate im italienischen Tagliacozzo meine Komposition "Silent Mountains" für Alphorn und Orgel /Akkordeon.

21.07.2016 spielten Carlo Torlontano (Alphorn) und Massimiliano Pitocco (Bayan/Akkordeon) um 21.00 Uhr in der St. Sophia Kirche im mazedonischen Ohrid beim Sommerfestival Ohrid  meine Komposition "Silent Mountains" für Alphorn und Orgel /Akkordeon.
carlo Torlontano Ah plus Bayan
(Foto: Carlo Torlontano)

Am Sonntag, den 17.7.2016 fand um 11.00 Uhr in der Loisachhalle in Wolfratshausen anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Isartaler Philharmoniker die Uraufführung einer Chor- und Orchestersuite aus der Oper "Hänsel und Gretel" von Humperdink statt, die ich für den Wolfratshauser Kinderchor von Yoshihisa Kinoshita  geschrieben habe.

Wolfratshauser Kinderchor
(Foto: Wolfratshauser Kinderchor)

Am Mittwoch, den 29.06.2016 zeigte die EINSFESTIVAL um 07.00 Uhr und um 12.45 Uhr die Komödie "Vier Drillinge sind einer zu viel" (Regie: Matthias Kiefersauer)


Am Dienstag, den 28.06.2016 zeigte die EINSFESTIVAL um 18.30 Uhr die Komödie "Vier Drillinge sind einer zu viel" (Regie: Matthias Kiefersauer)


La buena Vida Auszeichnungen

Am Sonntag, den 26.06.2016 erhielt der Dokumentarfilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" (Regie: Jens Schanze) die achte Auszeichnung; diesmal gewann er den Hauptpreis des Danziger Dokumentarfilmfests, den "Gate of Freedom Award"; hier ein Link zur Hörprobe aus dem Soundtrack

Am Freitag, den 24.06.2016 zeigte die ARD um 20.15 Uhr die Komödie "Vier Drillinge sind einer zu viel" (Regie: Matthias Kiefersauer)

Am Sonntag, 19.06.2016 sendete ORF2 um 14.30 Uhr die Komödie "Vier Drillinge sind einer zu viel" (Regie: Matthias Kiefersauer)

Ebenfalls am Sonntag, den 19.06.2016 fand in der St. Suitbertus Basilika Kaiserswerth (einem Stadtteil von Düsseldorf) ein Konzert für Chor, Alphorn und Orgel statt. Die Leitung hatte Heinz-Jacob Spelmans, Solistin am Alphorn war Waltraud Prinz von den Düsseldorfer Symphonikern; auf dem Programm standen u.a. zwei Werke von mir, "Gletscher-Atem" und "Breathing Ice" aus dem Zyklus "Breathing No.1" für Alphorn und Orgel.

Am Samstag, den 18.06.2016 lief um 19.00 Uhr in Ingolstadt beim JUFINALE, dem Bayerischen Kinder- und Jugend-Filmfestival, im Programmblock 9 "Jenseits von Worten", eine bereits prämierte HFF-Produktion (Regie Oscar Lauterbach, Produktion: Jette Volland)

Am Samstag, den 18.06.2016 spielten Carlo Torlontano (Alphorn) und Francesco Di Lernia (Orgel) um 18.30 Uhr bei den schwedischen Festspelen i Piteå in Öjebyn im Studio Acusticum meine Komposition "Silent Mountains" für Alphorn und Orgel.


Am Samstag, den 11.06.2016 fand vor etwa 2500 Zuschauern die Premiere von "Robin Hood" bei den Altusrieder Freilichtspielen statt. Bis zum 21. August erlebte das zweieinhalbstündige Theaterstück insgesamt 26 Auführungen. Bemerkenswert ist der enorme Publikumszuspruch. Mit 96% verkaufter Karten geht diese Produktion als eine der erfolgreichsten in die Altusrieder Freilichtspiel- Historie ein. Ein DVD- Live-Mitschnitt ist erhältlich bei MH-Video Manfred Hodruss.

Altusried Abendvorstellung

Freilichtbühne Altusried, Robin Hood (Foto: Ralf Lienert; mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung)


Am Samstag, den 4.6.2016 sendete der Schweizer Sendung "Star TV" um 20.15 Uhr "Baching" (Drama von Matthias Kiefersauer),

am gleichen Abend (4.6.) fand in der Schweiz um 19.00 Uhr ein Alphornkonzert von "AlphornFa.ch" und "I Cornuti" auf der Lueg in Affoltern i.E. (beim Lueg Denkmal) statt. Dabei kamen u.a. meine Alphorn-Ensemblestücke "Jazzy Tubes" und "Alpenkarawane" zur Aufführung.
Infos über die Durchführung auf der Homepage: www.alphornfa.ch

Am Sonntag, den 5.6.2016 sendete der Schweizer Sendung "Star TV" um 22.40 Uhr "Baching" (Drama von Matthias Kiefersauer)

Anfang Mai 2016 war die Theatermusikkomposition zu "Robin Hood" für die Freilichtspiele Altusried abgeschlossen;

Am Sonntag, den 17.04.2016 sendete der BR um 20.15 Uhr die Wiederholung des Komödienstadels "Allein unter Kühen", zu dem ich eine bayerisch-balinesische Bühnenmusik geschrieben habe und bei dem ich das Alphorn spielte.

Am Freitag, den 08.04.2016 sendeten das ZDF und das ORF2 um 20.15 Uhr die Folge "Paradiesvogel" aus der Krimiserie "Der Alte"

Am Dienstag, den 5.4.2016 zeigte das Schweizer Fernsehen SRF1 um 20.05 Uhr die Folge "Paradiesvogel" aus der Krimiserie "Der Alte"

Am Montag, den 21.03.2016 spielte Thomas Joestlein, der stellvertretende Solohornist des St Louis Symphony Orchestra in North Carolina "Ein Sommermorgen am See" für Alphorn und Orgel; es ist die Uraufführung des Werkes in dieser Fassung.
 
Mitte März war eine aufwändige, achtminütige Suite für Chor und Orchester aus der Oper "Hänsel und Gretel" für Yoshihisa Kinoshita und seinen Wolfratshauser Kinderchor fertiggestellt;

Am Freitag, den 18.03.2016 sendete das ZDF um 20.15 Uhr die Folge "Tödliche Ideale" aus der Krimiserie "Der Alte" (Regie: Matthias Kiefersauer)

Am Samstag, den 05.03.2016 führte das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Daniel Harding um 11.00 Uhr und 13.00 Uhr im Herkulessaal der Münchner Residenz "Das Hexengold" auf, ein hörspielartiges Kinderkonzert mit Ausschnitten aus Edward Elgar's 2. Symphonie sowie 12 illustrativen Zwischenmusiken von mir und einem Orchester-Rap-Lied, das ich im Auftrag des BR komponiert habe;
Sprecher und Rap-"Sänger" war Rufus Beck.  
 

Rufus Beck Hexengold

(© BR/Astrid Ackermann)

ebenfalls am 5.3. fand die "Nacht der Filmmusik" in der Münchner Musikhochschule statt. Der Andrang war enorm, die Veranstaltung ausverkauft; Bayern Klassik sendete live von 20.05 Uhr bis 24.00 Uhr. Dort wurde vom Rundfunkorchester des BR eine sechsminütige Suite meiner Filmmusik zu "Inseparabel" (Regie: Vincent Wild) unter der Leitung von Ulf Schirmer aufgeführt. Gesangssolistin war Fia Bartesch. 

01.03.2016 die Folge "Tödliche Ideale" aus der Krimiserie "Der Alte" ist fertiggestellt; Regie: Matthias Kiefersauer

(Bild vom Publikumspreis für INSEPARABEL)

am 25.02.2016 gewinnt "Inseparabel" (Regie: Vincent Wild) beim Jugendfilmfest "Fimmern&Rauschen" in München den Publikumspreis

Donnerstag, 21.01.2016,  Fertigstellung der groß angelegten
Musiktheaterproduktion "Hexenfest im Sommerwald" für die AIDA Cruises (nach einem Libretto von 
Katharina Neuschaefer)

Montag, 18.01.2016, Komposition einer "Allianz-Fanfare" für 2 Trompeten und 2 Akkordeons (für die gleichnamige Versicherungsgesellschaft)

Freitag, 15.01.2016, Der Dokumentafilm "La Buena Vida - Das Gute Leben" von Jens Schanze gewinnt den Bayerischen Filmpreis

Weiter zu den Terminen von 2015


 
web page hit counters codes Free
Measure Website Visitors